Aktuelles

Erster Pflichtspielsieg der KÄMPFERHER(CH)EN

Foto Jasmin Lamers: Torjubel nach dem Treffer durch Noreen "Nono" Berns

Das Auftaktmatch in der neue Spielzeit gebührte in diesem Jahr unserer U13. Mit einem beeindruckenden Trainerstab, in dem Timo Jansen erstmals die Hauptverantwortung in einer Saison trägt, und einem nicht minder beeidruckenden Kader eröffneten die Kleinsten die neue Saison mit einem echten Pokalknaller. SV Bedburg Hau gegen Siegfried Materborn, das riecht nach großem Fußball! Derbystimmung im KO Wettbwerb, bei bestem Fußballwetter - mehr geht nicht. Timo, mit Marco Cronenberg, Jens Westerbeck und Nachwuchscoach Hannah Giebels an der Seitenlinie sahen eine beeindruckende Vorstellung ihres Teams am vergangenen Mittwoch auf heimischem Rasen. Erfreulicherweise haben auch die schwarzgelben so viel Zulauf, dass sie in dieser Saison erstmalig mit zwei Mädchenteams in den Wettbewerb gehen. Einer U13 und einer U17 (11er!). Dazu unseren herzlichen Glückwunsch, es ist gut für den Mädchenfußball im Kreis dass auch dort immer mehr Mädels kicken. 

Beide U13 Teams sind mehr oder weniger neu formiert. Und dennoch, mit solidem Positionsspiel und gefälligen Kombinationen konnten sich unsere KÄMPFERHERZEN Minis schnell eine deutliche Dominanz erspielen. Unsere Neuzugänge zeigten dann auch gleich mal was Ihnen steckt. Zusammen mit den quirligen Westerbeck Schwestern und einer technisch sehr gut aufspielenden Noreen Berns zogen sie Angriff um Angriff auf. Doch auch trotz der sehr hohen Temperaturen funktionierte das Umschaltspiel sehr gut. Gegen den Ball wurde entschlossen und geschlossen verteidigt und das in einer sehr kompakten Teamleistung in der sich niemand hängen liess. Und wenn die bärenstarke Offensivkraft von Materborn (Gloria!) dann doch mal durchkam, dann war da noch die glänzend aufgelegte Anna Holzing im Tor der der KÄMPFERHERZEN, die unbedingt ohne Gegentor bleiben wollte und eine Topp Leistung zeigte. Ein umsichtiger Schiedsrichter (Danke Yüksel), baute mehrere Trinkpausen ein. So kam es am Ende zu einem verdienten Sieg gegen ein Team dass sich zu keiner Zeit hängen liess, immer wieder seine Chancen suchte und dem zu wünschen ist, dass sie sich schnell finden und ähnlich erfolgreich entwickeln wie bereits die "älteren" von der Siegfried Kampfbahn. Glückwunsch beiden Teams!